Landshuter Hofmusiktage: „Frau Musica“, 22.09.-03.10.2021.

Europa steckt mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie. Das Kulturleben leidet unter einer der schlimmsten Krisen seit vielen Jahrzehnten. Dies gilt insbesondere auch für die Musik. Doch es gibt eine realistische Hoffnung, dass diese gefährliche Krankheit im kommenden Jahr eingedämmt werden kann.
Die Veranstalter der Landshuter Hofmusiktage sind deshalb guten Mutes, dass im September 2021, wenn die 2020 ausgefallene Festivalausgabe mit dem Thema „Frau Musica“ nachgeholt wird, wieder ein annähernd „normales“ Konzertleben stattfinden kann.
Doch in diesem Winter ist eine einigermaßen verbindliche Planung noch nicht möglich. Deshalb wird der Vorverkauf der noch verfügbaren Karten erst im Frühjahr 2021 beginnen, sobald sich ein klareres Bild abzeichnet, ob und welche Hygienekonzepte zum Schutz der Gesundheit des Publikums und der Musiker notwendig sind.
Diese Zeiten fordern gleichermaßen von Künstlern und Publikum Flexibilität. Dafür danken die Organisatoren der Landshuter Hofmusiktage und hoffen auf einen Reigen von Konzerten, der das Ende dieser schlimmen Phase der Pandemie mit faszinierender Live-Musik, die wir so lange vermisst haben, feiern kann.