Landshuter Hofmusiktage

Europäisches Festival Alter Musik

ad libitum

Orlando di Lasso: Prophetiae Sibyllarum

14. Mai 2020

Ute Lemper

Rendezvous with Marlene

15.05.2020

Arianna Savall - Petter Johansen, Hirundo Maris

Hildegard von Bingen: Vox Cosmica

16. Mai 2020

Landshuter Hofkapelle

Orlando di Lasso: Missa „Susanne un jour“

17. Mai 2020

Singer Pur

Herztöne – Liebeslieder aus 4 Jahrhunderten

20. Mai 2020

La Venexiana

Barbara Strozzi – La virtuosissima cantatrice

21. Mai 2020

FuchsTeufelsWild

Mittelalter Folkrock

22. Mai 2020

Gudrun Sidonie Otto, Wolfgang Brunner, Katharina Elisabeth Kram, Jochen Decker

Fanny Hensel – Felix Mendelssohn

23. Mai 2020

I buffoni dispettosi

Die Irrungen der Colombina

23. Mai 2020

Valerie Colen, Sophia Schambeck, Bayerisches Jugend-Barockorchester

CONCERTARE: Musik von Albinoni, Telemann, Lully, Rameau, Pez

24. Mai 2020

Vivica Genaux, Lawrence Zazzo, lautten compagney BERLIN

Gender Stories

24. Mai 2020

„Frau Musica“

Musik von, mit und über Frauen

Wegen der Corona Pandemie müssen die Landshuter Hofmusiktage auf 2021 oder 2022 verschoben werden (siehe Pressetext). Alle auf der Website genannten Veranstaltungs-Termine sind ungültig. Sobald wieder eine Planung möglich ist, werden die neuen Termine bekannt gegeben. Gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!

Liebe Musikfreunde,

 

die Landshuter Hofmusiktage 2020, das 20. Europäische Festival Alter Musik, stellen „Frau Musica“, wie der Titel eines Gedichts von Martin Luther heißt, in den Mittelpunkt und laden dazu ein, Werke von Komponistinnen zu entdecken, die lange Zeit vergessen waren. Landshut wurde in seiner frühen Geschichte von Ludmilla von Böhmen, einer der faszinierendsten Frauen des Mittelalters, geprägt. Sie gründete 1232 das Kloster Seligenthal, in dem 2020 Konzerte, Führungen und Workshops unseres Festivals stattfinden. Die Rolle der Frau in Kultur und Gesellschaft ist im 20. und 21. Jh. ein zentrales Thema. Daran erinnert das Konzert von Ute Lemper mit Songs von Marlene Dietrich als Brücke zwischen alter und neuer Musik. Bedeutende Ensembles, renommierte Solistinnen und Solisten aus Europa und den USA freuen sich, Sie, verehrte Gäste unseres Festivals, mit außergewöhnlicher Musik zu verzaubern und zu begeistern. Ich wünsche Ihnen eine schöne und inspirierende Zeit in unserer gastfreundlichen Stadt.

Josef Deimer (1. Vorsitzender Landshuter Hofmusiktage e.V., Altoberbürgermeister, Senator E.h.)

Aktuell

Landshuter Zeitung – 19.11.2019

Programm der 20. Hofmusiktage hat weiblichen Schwerpunkt. Rita Neumaier. In der Musikgeschichte gibt es viele Beispiele von Komponistinnen, deren Werk stets hinter dem ihrer männlichen Kollegen zurückstehen musste. Bei der Jubiläumsauflage der Landshuter Hofmusiktage soll nun die Rolle der Frau in Musik und Kultur ins Zentrum gerückt werden. Das Programm des 20. Festivals Alter Musik vom 14. bis 24. Mai 2020 bietet unter dem Motto "Frau Musica" Musik von, mit und über Frauen... (weiter s. Landshuter Zeitung).  

„Frau Musica“: sündig oder heilig?

Die Landshuter Hofmusiktage 2020 stellen die Frau in der Musik ins Zentrum ihres Jubiläumsprogramms.   Bis ins 18. Jahrhundert galt die Regel „Mulieres in ecclesiis taceant“: Frauen sollen in der Kirche schweigen. Doch auch im weltlichen Bereich hatten sie es schwer. Bis ins 19. Jh. war es für Frauen unschicklich, in der Öffentlichkeit zu musizieren. Tänzerinnen, Sängerinnen und Instrumentalistinnen zählten über viele Jahrhunderte zu den gesellschaftlich geächteten Vagabunden und am Hof galten sie oft als Kurtisanen. Für die ersten Komponistinnen waren deshalb Frauenklöster die einzige Möglichkeit, ihre Kunst zu entfalten. Dies gilt ebenso für Kassia in Konstantinopel im 8. Jh. wie für Hildegard von Bingen im 12. Jh. Erst im 17. Jh. wurde es Frauen möglich, jenseits der Rolle einer Heiligen oder einer Verführerin als Musikerin zu wirken. Eine der ersten Komponistinnen, deren Werke...

Die Landshuter Hofmusiktage danken den nachfolgenden Institutionen, Unternehmen und Persönlichkeiten für die Unterstützung des Festivals:

Jakob und Eva Zeiler

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Bezirk Niederbayern
Stadt Landshut
Sparkasse Landshut
Verkehrsverein Landshut e.V.

DRÄXLMAIER Group

Landshuter Zeitung

BR Klassik

Tonkünstlerverband Bayern e.V.

Bayerischer Volkshochschul-Verband