Bildleiste

 

 

 

 

Konzerte mit Alter Musik:

15.05.: ad libitum - Im Liebesgarten
16.05: Weser Renaissance - Felici Amanti
17.05: Ensemble Formosa - Das Hohelied der Liebe
18.05.: Landshuter Hofkapelle - Missa super "Amar Donna"
21.05.: Ina Siedlaczek, Hamburger Ratsmusik - Liebesgrüße aus dem Norden
22.05.: The Fellowshippe of Musickers - The summer of Love
25.05.: Forma Antiqva - Concerto Zapica

Commedia dell'Arte

24.05.: Pegasus-Theater - Don Pantalone

Alte Musik plus

23.05..: Corvus Corax - Die Könige der Spielleute
24.05.: Marco Beasley, Accordone - Straßenmusik aus Neapel
25.05.: Estampie - Secrets of the North

 

Estampie

Secrets of the North

Skandinavische Balladen des Mittelalters

ESTAMPIE, München

Sonntag, 25. Mai 2014, 19.00 Uhr, Weißer Saal der Burg Trausnitz


Skandinavische Balladen des Mittelalters

Die nordischen Balladen erzählen von Rittern, Trollen, Bergkönigen, von verzauberten Nachtigallen, magischen Pferden und tanzenden Bären. Wie im Märchen spiegeln Tiere hier die vielfältigen menschlichen Kräfte. Zauberhafte Wesen wie Elfen und Meerjungfrauen greifen in das menschliche Schicksal ein. Estampie entführt in die nordische Welt von Liebe, Verrat und Sehnsucht und lehrt uns das Wundern und Staunen. Die Stimmen der Sängerinnen führen facettenreich durch diese bizarre Märchenwelt, verweben sich und erklingen wie gerade erfunden. Instrumental reichhaltig arrangiert, groovig, mitreißend - wilde Tänze und einfühlsame Zwischenspiele lassen die virtuosen Instrumentalisten in den Vordergrund treten.

ESTAMPIE

Umberto Eco, Theoretiker und Romanautor, zieht erstaunliche Parallelen zwischen der Moderne und dem Mittelalter. Das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen, die Auflösung von Systemen, die Endzeitstimmung und gleichzeitig die Idee der Utopie. Die Musik von ESTAMPIE spiegelt diese Zusammenhänge wider. Die musikalischen Wurzeln von ESTAMPIE liegen in der vielgestaltigen Musik und der komplexen Gedankenwelt des Mittelalters, seine Inspiration aber bezieht das Ensemble aus allen Bereichen gegenwärtiger musikalischer Ausdrucksformen. Das Ensemble sucht die Begegnung und Überschneidung mit anderen Stilarten, denn dieser „Crossover“ verstärkt die einzigartige Schönheit und Wucht, die in der Musik des Mittelalters liegt.
Dabei verwendet ESTAMPIE ausschließlich mittelalterliches, das heißt akustisches Instrumentarium, wie Fidel, Drehleier, Laute, Schalmei, Portativ, Ethno-Schlagzeug, setzt aber im musikalisch-strukturellen Bereich neue Akzente. Mit anderen Worten: Die alten Instrumente spielen teilweise neue Musik. Diese Mittelaltermusik ist modern und dennoch authentisch.

 

Weitere Informationen:

Programm (pdf)

 

Online-Kartenbestellung

Bestellen Sie online Ihre Konzertkarten (bitte hier klicken) oder laden Sie den Bestellschein herunter.

 

Förderkreis der Landshuter Hofmusiktage

Werden Sie Mitglied im Förderkreis der Landshuter Hofmusiktage Sichern Sie sich die besten Plätze und freuen Sie sich über Ermäßigungen bei den Eintrittskarten und über den Künstlerempfang.