Landshuter Hofmusiktage 13. - 18. Juli 2010 "Napoli"
Home

Programm

Workshop

Jugendprogramm

Presse

Archiv

Service und Pauschalangebote

Kontakt

10 Messe

11 Konzert (Mittelalter)

Joglaresa, London
STELLA NUOVA
Geistliche Lieder der Laudesi-Bruderschaften

Sonntag, 18. Juli 2010, 20.00 Uhr
Innenhof der Residenz / Rathausprunksaal

Eintrittskarten: 32 €, 24 €
Pauschalangebot ab 83 € (mehr)

Konzertpatenschaft: Sparkasse Landshut

Dieses englische Ensemble klingt mehr wie eine Straßenkarnevalband, als eine feierliche Alte-Musik-Gruppe.
1990 gegründet zählt Joglaresa zu den wichtigsten britischen Ensembles für Musik des Mittelalters. Das Ziel des Ensembles ist, alte Musik und traditionelle Musik in seinen Interpretationen zu verbinden, nicht als eine „Fusion“, sondern in einem homogenen Klang, der aus der Erfahrung beider Musikwelten entsteht. Die Mitglieder des Ensembles verbrachten viele Jahre in Nord Afrika und im Mittleren Osten, um dort die traditionellen Melodien und Rhythmen in sich auf zu nehmen, arabisch und hebräisch zu lernen und sogar zu heiraten. Joglaresa trat ebenso in der Londoner Queen Elizabeth Hall wie im Yemen, in den USA und in ganz Europa auf.

Die Laudesi, die italienischen Bruderschaften, trafen sich, um in einer Tradition zu singen und Gott zu verehren, die an die Sufi-Bruderschaften des Islam erinnert.
Joglaresa nimmt in diesem Programm Italienische Folksänger hinzu, die mit den überlieferten Vokaltechniken des Mittelmeerraumes singen. Sie werden von mittelalterlicher Fiedel, Harfe, Drehleier und Tamborin begleitet.  Weihnachtslieder des 14. Jhs., Lieder mit mystischem Charakter des 13. Jhs., welche die Furcht vor dem neuen hellen Stern über der östlichen Wüste ausdrücken und die herrliche Polyphonie lateinischer Hymnen des 13. Jhs. spiegeln farbenprächtig und klangvoll mittelalterlichen Glauben.

Joglaresa (Foto: Peter Sherrard). Durch Anklicken des Fotos öffnet sich die Website von Joglaresa mit Musikbeispielen.